Volksdorfs Straßen von A bis Z

Zabelweg - Zuschlagkoppel

 xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx    
   

zabelweg-01

 

zabelweg-02

Zabelweg, 1961

Diese Straße ist benannt nach dem Ritter Albrecht Zabel (um 1320). Er war wohl Burgherr in Wohldorf und/oder Besitzer des Dorfes "Lottbek" und der Volksdorfer Mühle.

 

trennlinie-gelb-800

 

   

 zuschlagkoppel-01

 

 zuschlagkoppel-02

Zuschlagkoppel, 1950

Hier wurde wieder der Flurname übernommen. Der Zuschlag (plattdeutsch "Toslag") ist ein Waldstück, das einem Dorf bei der Verkoppelung (Landaufteilung) zur Nutzung zugeteilt wurde.
  xxx  

 

 trennlinie-gelb-800

Haftungsausschluss: Treffpunkt-Volksdorf.de übernimmt keine Verantwortung für die Richtigkeit und/oder Vollständigkeit der gezeigten Daten. Es wird keine Haftung übernommen für Schäden, die sich aus der Verwendung der abgerufenen Informationen ergeben.

 

belser vorlage standard

sooo-gross-450x250

171103 wsv

  • kkw.jpg
  • vj.jpg
  • malschule-volksdorf.jpg
  • spieker.jpg
  • spd.jpg
  • club65.jpg
  • ctis.jpg
  • kunstkate.jpg
  • CDU-Kleibauer.jpg
  • denkendenken-330x238.jpg
  • albertinen-330x230-90.jpg
  • waldgeist.jpg

vj seite 1

Schmunzelecke

humor-1012.jpg
Eine arme Witwe schreibt einen Brief an das Christkind: "Liebes Christkind, ich bin sehr arm, bitte schicke mir 100 Euro". Der Brief gelangt irgendwie zur Hausbank, wo sofort eine Sammlung durchgeführt wird, die 90 Euro einbringt. Das Geld schicken sie der Frau. Die Witwe schreibt in ihrer Dankbarkeit zurück: "Liebes Christkind, vielen Dank für das Geld. Aber schicke es das nächste Mal nicht mehr an die Bank, denn diese Gauner haben mir gleich 10 Euro Bearbeitungsgebühr abgezogen!"
Zum Seitenanfang